Funk-Alarmanlagen

Einbruchschutz

So funktionieren Funk-Alarmanlagen

Eine Funk-Alarmanlage ist ein kabelloses flexibles Sicherheitssystem für Innen- und Außenbereiche und besteht aus unterschiedlichen Sensoren wie Öffnungs-, Bewegungs- oder Rauchmeldern, die im und am Gebäude angebracht werden. Sie detektieren Einbrecher und geben diese Information per Funk an die Alarmzentrale weiter. Die Alarmzentrale steuert dann per Funk eine Außensirene oder ein Telefonwählgerät zur Alarmierung der Nachbarschaft oder einer Notruf- und Serviceleitstelle an. Es ist auch möglich, einen Sirenenalarm im Gebäude auszulösen oder einen Voralarm im Außenbereich.

Alarmanlagen haben die Funktion

  • Einbrecher in die Flucht zu schlagen
  • Bewohner zu warnen
  • Aufmerksamkeit des Umfeldes auf das betroffene Objekt zu lenken

Vorteile von Funk-Alarmanlagen

  • Funk-Alarmanlagen werden ohne Verkabelung installiert